Das Portal der Immobilienanwälte
Icon Mietrecht
Mietrecht
von Altbau bis Zeitmietvertrag
Immobilienanwälte für das Mietrecht

Wohnungsmietrecht erklärt von Immobilienanwälten

Das Mietrecht regelt die Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern. Dabei ist zwischen dem Wohn- und Gewerbemietrecht zu unterscheiden.

Das Wohnraummietrecht umfasst in erster Linie die Vermietung und Verpachtung von Gebäuden und Räumen zu reinen Wohnzwecken.

Das Gewerbemietrecht umfasst hingegen die Vermietung und Verpachtung von Gebäuden und Räumen zu anderen als Wohnzwecken. Es beinhaltet also insbesondere Mietverträge für Gebäude oder Räume zum Betrieb eines Gewerbes.

Entscheidend für die Unterscheidung ist somit die Zweckbestimmung der Räume, die Mieter und Vermieter im Mietvertrag vereinbart haben.

  • Sie möchten wissen, worin sich Wohn- und Gewerbemietverträge im Allgemeinen unterscheiden?
  • Sie möchten als Vermieter wissen, ob Ihr Mieter eine Satellitenschüssel an der Hausmauer anbringen darf?
  • Sie möchten als Mieter ihren Wohnraum auch zu Gewerbezwecken nutzen?
  • Sie fragen sich, ob der Mieterschutz auch für andere Mietgegenstände (wie z. B. Garagen oder Stellplätze) gilt?
  • Sie planen Ihre Wohnung untervermieten und möchten wissen was Sie beachten müssen?

Hinweisgrafik Rechtsgebiet Mietrecht

Wohnraummietrecht

Bei dem Wohnraummietrecht steht vor allem der Schutz des Mieters vor der Willkür des Vermieters im Vordergrund. Wohnräume sind für den Mieter eine wesentliche Grundlage der privaten Existenz. Auch für Vermieter ist eine ordentliche Vermietung ihrer Mietobjekte von hoher wirtschaftlicher Bedeutung um so langfristig gesicherte Einkünfte zu erzielen

Gewerbemietrecht

Bei dem Gewerbemietrecht steht der Schutz des Mieters nicht so sehr im Vordergrund wie bei dem Wohnraummietrecht. Bei Gewerbemietverträgen spielt aber vor allem die wirtschaftliche Existenz des Mieters eine entscheidende Rolle. Dementsprechend haben die Vermieter viel mehr Spielraum in der Gestaltung der Gewerbemietverträge. Daher ist besonders bei der Vertragsgestaltung hohe Aufmerksamkeit geboten.


Sie suchen den richtigen Anwalt in Ihrer Nähe?


Sowohl im Wohnraum- als auch im Gewerbemietrecht kommt es häufig zu vielen Streitigkeiten, die sich im Vorfeld mit guten Verträgen (für beide Parteien) vermeiden lassen können.

Die vertragliche Bindung zwischen Vermieter und Mieter ist in der Regel längerfristig geplant.

Daher ist es wichtig, sich rechtzeitig über mögliche Streitpunkte zu informieren:

  • Pflichten zur Instandhaltung der Mietsache
  • Mietmängel
  • Verwaltungskosten
  • Reparaturkosten
  • Modernisierung / Sanierung
  • Heiz- und Betriebskosten
  • Nebenkostenabrechnung
  • mögliche Mieterhöhungen / Mietminderung
  • Kündigung
  • Räumung / Räumungsklage

Unsere Leistungen

  • Wir gestalten und prüfen Miet- und Gewerbeverträge und gehen dabei gezielt auf Ihre Vertragsklauseln ein.
  • Wir setzen uns für Sie für Mietminderungen wegen erheblichen Mängeln ein.
  • Wir unterstützen Sie bei Abmahnungen oder Mietkündigung.
  • Wir helfen Ihnen bei der Durchsetzung bzw. Abwehr von Mieterhöhungen bei Modernisierungen.
  • Wir kümmern uns um die Erhebung bzw. Abwehr von Räumungsklagen.
  • Wir beraten und vertreten Sie im Verfahren des Vollstreckungsschutzes.

Wir beraten sowohl Mieter und Vermieter zu allen Fragen des Wohn- und Gewerbemietrechts als auch Wohnungsverwalter oder Unternehmen.

Hinweis:  
Wir bieten keine Rechtsberatung und können aufgrund standesrechtlicher Bestimmungen keine rechtsberatenden Auskünfte geben. Unser Beitrag dient lediglich der Information. Da dieser Text mit der Unterstützung eines Juristen verfasst wurde, spiegelt er den derzeitigen Stand der deutschen Rechtsprechung wieder. Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit aller Angaben wird jedoch nicht übernommen. Bitte kontaktieren Sie für juristische Fragen einen zugelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl.