Das Portal der Immobilienanwälte
Icon Maklerrecht
Maklerrecht
von Arglistiger Täuschung bis Zertifiziertem Makler
Immobilienanwälte für das Maklerrecht

Fachanwälte erklären Ihnen das Maklerrecht

Die gesetzlichen Regelungen zum Maklerrecht sind im Bürgerlichen Gesetzbuch recht dürftig und lediglich in §§ 652 - 655 BGB aufgeführt.

Das Maklerrecht ist daher weitestgehend Richterrecht, d. h. es kann nicht auf eine ausführliche gesetzliche Regelung zurückgegriffen werden. Es ist vielmehr von einer Vielzahl von Einzelfallentscheidungen geprägt. Dies macht den Umgang mit dem Maklerrecht oftmals recht schwierig, da die Gerichte regional unterschiedlich entscheiden können.

Hinweisgrafik Rechtsgebiet Maklerrecht

Dabei spielt der Makler sowie seine Tätigkeiten vor allem bei Immobilientransaktionen eine für den Kauf, bzw. Verkauf von Immobilien tatsächlich und auch wirtschaftlich wichtige Rolle. Oft handelt es sich bei diesen vielfach nur konkludent, d.h. nicht schriftlich oder ausdrücklich mündlich zustande kommenden Maklerverträgen um komplexe und streitanfällige Vorgänge, die der Käufer, der Verkäufer und das Maklerunternehmen rechtlich einordnen müssen.

  • Sie sind Maklerkunde und fragen sich, ob die Maklercourtage sowie die Höhe der Maklercourtage rechtlich vertretbar ist?
  • Sie sind Makler oder Auftraggeber des Maklers und möchten wissen, welche Rechte und Pflichten Makler im Rahmen Ihres Maklervertrages haben?
  • Sie möchten ein Immobilien-Objekt erwerben oder verkaufen und haben allgemeine Fragen zur Maklerprovision?
  • Sie vermuten, dass Ihr beauftragter Makler wissentlich Mängel der Immobilie verschwiegen hat?
  • Sie fragen sich, ob der Makler gleichzeitig auch Wohnungsverwalter nach dem Wohnungseigentumsrecht ist und dies seinen Provisionsanspruch ausschließt?
  • Sie sind Makler und müssen Ihren berechtigten Provisionsanspruch durchsetzen?
  • Sie benötigen als Makler einen rechtssicheren Maklervertrag der Ihre Maklercourtage sichert?
  • Angebliche Vorkenntnis, „echte“ oder „unechte“ Verflechtung, Kausalität und Mitursächlichkeit, Nachweis- und Vermittlungstätigkeit, persönliche oder wirtschaftliche Kongruenz sind Ihnen als Makler oder als Maklerkunde nicht geläufig?

Sie suchen den richtigen Anwalt in Ihrer Nähe?

Unsere Leistungen

Das Maklerrecht gehört zum Bereich des Immobilienrechts und hat in der Praxis trotz der wenigen gesetzlichen Regelungen eine große praktische Bedeutung. Da das Maklerrecht sehr von Urteilen aus der Rechtsprechung geprägt ist, sind spezielle Fachkenntnisse in diesem Bereich dringend gefordert.

  • Wir gestalten und prüfen Maklerverträge.
  • Wir unterstützen Sie bei der Durchsetzung bzw. Abwehr von Provisionsansprüchen.
  • Wir prüfen, ob Ihr Makler möglicherweise seine Aufklärungspflichten verletzt hat.
  • Wir beraten und vertreten Immobilienmakler bei wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen.

Unsere immobilienrechtlichen Spezialisten und Fachanwälte betreuen sowohl Maklerkunden als auch Immobilienmakler, Maklerunternehmen und Maklerportale in allen maklerrechtlichen Angelegenheiten.

Hinweis:  
Wir bieten keine Rechtsberatung und können aufgrund standesrechtlicher Bestimmungen keine rechtsberatenden Auskünfte geben. Unser Beitrag dient lediglich der Information. Da dieser Text mit der Unterstützung eines Juristen verfasst wurde, spiegelt er den derzeitigen Stand der deutschen Rechtsprechung wieder. Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit aller Angaben wird jedoch nicht übernommen. Bitte kontaktieren Sie für juristische Fragen einen zugelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl.