Das Portal der Immobilienanwälte
Header Bayern
Bayern
Immobilienanwälte aus Bayern
Wappen Bayern

Fachanwälte im Immobilienrecht - Bayern

Der Freistaat Bayern ist mit mehr als 70.500 Quadratkilometern flächenmäßig das größte Bundesland Deutschlands. In Bayern leben und arbeiten rund 13 Millionen Menschen. Damit ist Bayern nach Nordrhein-Westfalen das zweitbevölkerungsreichste Bundesland.

Die Landeshauptstadt München ist mit rund 1,45 Millionen Einwohnern die größte Stadt Bayerns, dicht gefolgt von Nürnberg und Augsburg.

Bayern zählt zweifelsfrei zu den teuersten Bundesländern Deutschlands. Hier sind sowohl die Lebenshaltungskosten als auch die Kauf- und Mietpreise exorbitant hoch. Die Wohnungsnot ist trotz des Baubooms groß. Der Immobilienmarkt läuft heiß.

Daher ist es hier unabdingbar vor dem Kauf einer Immobilie, z.B. Eigentumswohnung, Ein- oder Mehrfamilienhaus, Gewerbeeinheit usw. den Rat und die Begleitung von immobilienrechtlich ausgerichteten Anwaltskanzleien, z.B. durch Fachanwälte für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht oder Bau- und Architektenrecht einzuholen und in Anspruch zu nehmen.

 

Steigende Miet- und Kaufpreiszahlen

In ganz Bayern gibt es eine ungebrochene hohe Nachfrage nach diversen Immobilien bei verhältnismäßig geringem Angebot und damit eine weiterhin steigende, dynamische Preisentwicklung. Dies hängt vor allem mit der wirtschaftlichen Stärke, der hohen Lebensqualität und der damit korrespondierenden wachsenden Bevölkerung zusammen.

Auf Grund der zahlreichen Mieterhöhungen mussten viele Mieter in den besonders begehrten Städten oder Stadtteillagen in der Vergangenheit oft sogar ihren Mietvertrag kündigen um eine günstigere Wohnung zu finden.

Zum Schutz der Mieter hat Bayern jedoch zum 01. August 2015 die Mietpreisbremse eingeführt. Nach nur fünf Monaten hat Bayern dann eine Neufassung der Verordnung angewiesen. Seit dem 01. Januar 2016 sind trotzdem immerhin noch 137 statt der ursprünglich 144 Gemeinden vor überteuerten und steigenden Mietpreisen geschützt. In Bayern gibt es zum Vergleich über 2.000 Gemeinden.

In der Regel dürfen Vermieter dort seitdem bei Neuvermietungen nur noch Mietpreise verlangen, die höchstens zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen.

Neben der Einführung der Mietpreisbremse wurde auch in ausgewiesenen Gemeinden eine strengere Obergrenze für Mieterhöhungen eingeführt. So dürfen die Mieten innerhalb von drei Jahren um maximal 15 Prozent erhöht werden statt der sonst üblichen 20 Prozent. Bei Unsicherheiten und Fragen zum Mieterhöhungsverlangen sollten Mieter sofort entsprechende Anwaltskanzleien sowie Anwälte oder Fachanwälte für Mietrecht hinzugezogen werden.

 

Stadt, Land, Fluss

Die Wohn- und Immobilienpreise in Bayern unterscheiden sich vor allem regional deutlich voneinander. Trotzdem liegen diese insgesamt über dem Bundesdurchschnitt.

Schwaben

Seit mehreren Jahren steigen die Kaufpreise in Schwaben kontinuierlich. Vor allem in Augsburg, Friedberg und Königsbrunn sind die Kaufpreise erheblich gestiegen. In Augsburg sind zudem auch die Mietpreise sehr hoch. Dies lässt sich vor allem durch die wachsende Wirtschaft sowie die Nähe zu München erklären. In Memmingen lebt es sich hingegen vergleichsweise günstig. Hier sind sowohl die Miet- als auch Kaufpreise lediglich leicht gestiegen.

Oberbayern

Die hohen Wohn- und Immobilienpreise in der Millionenmetropole München treiben die Preise in den Nachbargemeinden stetig nach oben. Für unbebaute Grundstücke oder moderne Häuser in den schönsten Ecken Oberbayerns werden immer wieder Rekordpreise erzielt. Allerdings sind auch viele kleinere Orte in Oberbayern von zu hohen Preisen geprägt. Besonders begehrt sich vor allem bebaubare Grundstücke mit Blick auf den Starnberger See. Auch der Zugang zu den Alpen macht Oberbayern zudem zu einer der beliebtesten Wohn- und Immobilienstandorte Deutschlands.

Niederbayern

Auch in Niederbayern ist der Wohnraum in den letzten Jahren sehr knapp geworden. Leider ist auch Niederbayern von hohen Wohn- und Immobilienpreisen betroffen. Am meisten sind die Miet- und Kaufpreise in Passau und Deggendorf gestiegen.

Oberpfalz

Regensburg ist die teuerste Wohn- und Immobilienstadt in der Oberpfalz. Auch Schwandorf, Neumarkt in der Oberpfalz und Amberg sind von einem hohen Preisniveau geprägt. Die drei Städte liegen zwischen Nürnberg und Regensburg und sind somit an zwei boomenden Wirtschaftszentren angebunden.

Mittelfranken

Der zweifellos wirtschaftlich stärkste Erfolg findet sich in Herzogenaurach wieder. Dort sind die drei Weltkonzerne Schaeffler, Adidas und Puma vertreten, die Fachkräfte aus aller Welt anziehen. Daher sind auch in Mittelfranken die Kaufpreise in die Höhe geschossen. Vor allem in Nürnberg, Erlangen und Fürth sind die Wohn- und Immobilienpreise in den letzten Jahren gestiegen.

Unterfranken

Verglichen mit dem Rest von Bayern lebt es sich in Unterfranken noch recht günstig. Hier sind die Kaufpreise in den letzten Jahren nur leicht angestiegen. Das liegt vor allem daran, dass Metropolregionen wie München und Nürnberg weit entfernt sind und somit die Wohn- und Immobilienlage entspannen. Die teuerste Stadt in Unterfranken ist Würzburg. In Würzburg herrscht sowohl bei Eigentumswohnungen, Einfamilienhäusern, Doppel- und Reihenhäusern als auch bei schönen Stadtvillen ein deutlicher Nachfrageüberhang.

Oberfranken

Die günstigste Stadt Deutschlands befindet sich in Oberfranken: Hof. Trotz des Preisanstieges sind sowohl die Miet- als auch die Kaufpreise in Hof noch relativ gering. Die wirtschaftliche Situation geht in Hof und Umgebung seit einigen Jahren endlich aufwärts. Die Region hatte lange mit einem Strukturwandel zu kämpfen.

 

Was macht Bayern als Wohnstandort trotzdem so beliebt?

Bayern ist einer der ältesten Staaten Europas und kann dabei auf eine jahrhundertealte Kultur- und Geistesgeschichte zurückgreifen. Tradition wird daher in Bayern stets großgeschrieben. Gleichwohl gehört Bayern heute auch zu den modernsten und innovativsten Staaten Europas.

Bayern ist das einzige Bundesland, das über einen Anteil an den Alpen verfügt. Im Winter werden Skibegeisterte aus ganz Deutschland und auch aus dem europäischen Ausland von den bayerischen Wintersportgebieten mit gut präparierten Pisten angelockt. Im Sommer hingegen sind bei den Seglern und Windsurfern vor allem die vielen Seen ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel.

Bayern ist ein sehr vielseitiges Land und vereint die unberührte Natur mit dem pulsierenden Leben. Bayern gilt dabei vor allem als sehr wirtschaftsstarker und reicher Staat und hat sich in den letzten Jahrzehnten vom Agrarstandort zum Technologiestandort entwickelt.

Die wirtschaftlich stärkste Region ist dabei der Großraum München. Vor allem die Automobilbranche ist mit Unternehmen wie BMW, Audi und MAN stark vertreten. Weiterhin prägt der IT-Sektor mit Siemens und Microsoft Bayern als beachtlichen Wirtschaftsstandort.

Besonders Augsburg und Ingolstadt sowie das Bayerische Chemiedreieck zwischen Chiemsee, Inn und Salzach glänzen mit Firmen wie Airbus, Fujitsu Technology oder der MediaMarktStaturn Retail Group. Auch Nürnberg bildet zusammen mit seinen Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach den bedeutendsten Wirtschaftsraum Nordbayerns.

Neben den vielen führenden großen Weltmarktunternehmen verfügt Bayern über eine solide Basis an mittelständischen und kleinen Unternehmen mit langer Tradition. Neben diesen und internationalen Unternehmen zieht es auch Akademiker und Fachkräfte, Existenzgründer und Start-Ups aus aller Welt nach Bayern.

Durch die boomende Wirtschaft profitieren natürlich auch Bayerns Einwohner. Eine starke Wirtschaft bedeutet vor allem: mehr Arbeit – mehr Chancen – höherer Wohlstand.

Auf Grund der anhaltend positiven Arbeitsmarktentwicklung, der gut ausgebauten Infrastruktur sowie den unzähligen Erholungsmöglichkeiten zählt Bayern zu den begehrtesten Wohn- und Immobilienstandorten Deutschlands.

Bayern ist daher auch für immobilienrechtlich ausgerichtete Rechtsanwälte und Kanzleien sowie für ihre Mandantschaft ausgesprochen attraktiv. Der Bedarf an kompetenter immobilienrechtlicher Beratung in diesem Bundesland ist groß, die Konkurrenz zwischen den Anwälten und Kanzleien ebenfalls.

Bei großen Immobilientransaktionen, z.B. beim Kauf oder Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien, ist frühzeitig die passende Gesellschaftsform für Käufer und Verkäufer zu finden. Diese kann je nachdem z.B. helfen Steuern zu sparen oder ganz zu vermeiden. Vor und bei der Umsetzung derart wichtiger Entscheidungen und bei der rechtlichen Gestaltung der Immobilienkaufverträge ist die Expertise eines Fachanwalts für Handels- und Gesellschaftsrecht ggf. unter Hinzuziehung eines Fachanwalts für Miet- und Wohnungseigentumsrecht einzuholen.

Der Bau von Geschäftshäusern und Büros in den Städten Bayerns oder von Industriehallen und Gewerbeeinheiten zieht Beratungsbedarf nicht nur durch Fachanwälte im öffentlichen und privaten Bau- und Architektenrecht, sondern auch für Fachanwälte im Miet- und Wohnungseigentumsrecht nach sich. Dies können z.B. als ausgewiesene Experten im Wohn- und Gewerbemietrecht maßgeschneiderte Wohn- und Gewerbemietverträge für den Eigentümer oder Vermieter fertigen oder den gewerblichen Mieter hinsichtlich der Gestaltung des Gewerbemietvertrages beraten und einen für ihn optimalen Mietvertrag aushandeln.. Fachanwälte für Handels- und Gesellschaftsrecht z.B. helfen und beraten Eigentümer, Vermieter oder Bauherrn schon im Planungsstadium eines Immobilienbauvorhabens über die gesellschafts- und steuerrechtlich günstigste Rechtsform ihres Unternehmens. Immobilienrechtliche Anwaltskanzleien, insbesondere Fachanwälte für Mietrecht stehen bei Immobilienkäufen oder Verkäufen wie auch bei der Vermietung von Immobilien auch Maklern und Maklerkunden mit fachkundigem Rat und Tat zur Verfügung.

Es sind daher umso mehr Fachanwälte im Immobilienrecht gefragt.

Mit iWALT haben Sie die Möglichkeit in nur wenigen Schritten Ihren gesuchten Experten in Bayern zu finden, der Sie in allen immobilienrechtlichen Themen unterstützt. Unsere Anwälte und Kanzleien beraten Sie dabei gerne bei all Ihren Rechtsfragen rund um Ihre Immobilie.

Unsere Fachanwälte befassen sich intensiv mit allen Bereichen des Immobilienrechts und können Ihnen so eine erstklassige und fundierte Rechtsberatung bieten. Dazu gehören insbesondere

  • Grundstücksrecht,
  • Wohnungs- und Gewerbemietrecht, 
  • Wohnungseigentumsrecht, 
  • Maklerrecht, 
  • öffentliches und privates Baurecht, 
  • Zwangsversteigerungsrecht,
  • Immobilienbezogenes Kredit- und Darlehensrecht,
  • Architektenrecht sowie 
  • Immobilienbezogenes Steuer- und Gesellschaftsrecht.

Unsere Rechtsanwälte und Anwaltskanzleien verfügen über immobilienrechtliches Fachwissen sowie der nötigen Erfahrung, um Ihnen so zum gewünschten Erfolg zu verhelfen.

 

Filter Rechtsgebiete


Babor & Schwend Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Rechtsgebiet Mietrecht
Rechtsgebiet Grundstücksrecht
Rechtsgebiet Maklerrecht
Rechtsgebiet Wohnungseigentumsrecht
Rechtsgebiet Zwangsversteigerungsrecht
Rechtsgebiet Oeffentliches Baurecht
Rechtsgebiet Privates Baurecht
Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht
Kredit- und Darlehensrecht
Neben zahlreichen mietrechtlichen Mandaten für Vermieter und Mieter bearbeiten und vertreten wir in WEG-Angelegenheiten sowie im gesamten Immobilienrecht, einschließlicher der Begleitung von Transaktionen im privaten wie gewerblichen Bereich sowie Vertragsprüfungen/-erstellungen.
Als Fachanwälte im Miet- und Wohnungseigentumsrecht profitieren Sie in miet- und immobilienrechtlichen Angelegenheiten bei uns von besonderer Kompetenz und Erfahrung.

ANWALTSKANZLEI HOFHEINZ

Rechtsgebiet Mietrecht
Rechtsgebiet Grundstücksrecht
Rechtsgebiet Maklerrecht
Rechtsgebiet Wohnungseigentumsrecht
Rechtsgebiet Zwangsversteigerungsrecht
Rechtsgebiet Oeffentliches Baurecht
Rechtsgebiet Privates Baurecht
Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht
Kredit- und Darlehensrecht
Münchner Anwaltskanzlei spezialisiert auf Immobilien- und Grundstücksrecht, Miet- und WEG-Recht, sowie Vertragsrecht.

Jörg Streichert

Basis Plus

Fachanwaltskanzlei Jörg Streichert

Rechtsgebiet Grundstücksrecht
Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht
Als Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht mit nachgewiesenen fundiertem Fachwissen sowie mehr als 25 Jahren Berufserfahrung verstehe ich mich als Rechtsanwalt für Unternehmen und Unternehmer, Gesellschafter und Geschäftsführer insbesondere im Immobilienbereich.
Ihre Kanzlei für Immobilienrecht in den Landkreisen Berchtesgadener Land, Traunstein und Rosenheim!

Schildberg & Höchstetter - Rechts- & Fachanwälte GbR

Rechtsgebiet Mietrecht
Rechtsgebiet Grundstücksrecht
Rechtsgebiet Maklerrecht
Rechtsgebiet Wohnungseigentumsrecht
Rechtsgebiet Zwangsversteigerungsrecht
Rechtsgebiet Oeffentliches Baurecht
Rechtsgebiet Privates Baurecht
Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht
Kredit- und Darlehensrecht
Wir sind Ihre spezialisierten Rechtsanwälte und Fachanwälte. Gerne unterstützen wir Sie in allen Belangen des Immobilienrechts!

Peter Bräuer

Basis Plus

Wollmann & Partner Rechtsanwälte mbB

Rechtsgebiet Mietrecht
Rechtsgebiet Grundstücksrecht
Rechtsgebiet Wohnungseigentumsrecht
Rechtsgebiet Oeffentliches Baurecht
Rechtsgebiet Privates Baurecht
Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht
Kredit- und Darlehensrecht
Seit mehr als 95 Jahren beraten und betreuen wir Mandanten aus dem Bereich Immobilien, Projektentwicklung und Planung. Vertrauen Sie auf unsere Expertise. Unsere Fachanwälte und Anwälte stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Kanzlei für Bau- und Unternehmensrecht.

Oliver Blum

Basis Plus

Mussbach, Blum & Uhl

Rechtsgebiet Mietrecht
Rechtsgebiet Wohnungseigentumsrecht
Rechtsgebiet Privates Baurecht
Wichtig für den Umgang zwischen Mandant und Rechtsanwalt ist Vertrauen. Unser Anspruch ist es, Ihnen kompetente, zuverlässige, ehrliche und transparente Arbeit zu bieten.
Rechtsanwalt
0911 28 63 20
Nürnberg / Bayern
Rechtsanwältin
+49 911 58 60 20
Nürnberg / Bayern
Rechtsanwalt
089 54 80 399
München / Bayern